Bosch EDC 17CP45 - DDE 731 (Mini)

From OBD Tuning Wiki
Jump to: navigation, search

Kategorie:Bosch Kategorie:Mini

Contents

Allgemeines

Der Diagnose Stecker befindet sich im Fahrerfußraum, wenn OBD-2
Bei den BMW EDC 17 ECU sollte sich unbedingt an diese Anweisung gehalten werden.
Achtung Sie müssen sicherstellen, dass in Ihrer Firewall und Router der Port 443 frei ist UDP & TCP!

Diagnose

Stromversorgung:
Auf jeden Fall sollte hier nur mit einem, von Hersteller frei gegebenen Ladegerät, das Fahrzeug
mit Strom versorgt werden. Min. +14.0 Volt und 70 Ampere.

Vorgehensweise Schreiben:
Fürs Schreiben müssen Sie über eine Online Verbindung verfügen.
Da die Seed Key Informationen nur Online zur Verfügung stehen.

Anleitung zum Wiederbeleben eines still gelegten ECU's

Fehlermöglichkeiten:
1. Flashen mit zu geringer Spannung oder nicht zugelassenen (freigebenden) Ladegerät
(Auto Starten 1x und dann nicht mehr!)

2. Flashen mit Falscher oder Defekter Software
(Auto Starten 1x oder 0x und dann nicht mehr!)

3. Seed Key nicht vorhanden in Datenbank.
(Bricht beim Schreiben bei 6 % ab und meldet "Beim Administrator melden")

4. Nur den original File benutzen zum Reparieren.

Lösungsweg mit eingebauten ECU im Auto

Zündung AUS
Org Flashen (Opti liest einen Nummer und bleibt bei 1% stehen) Zündung EIN bevor der 3sek Fehler auftritt
Zündung aus (während dem Flashen)Zündung wieder ein, danach wieder (bevor der Fehler kommt) Zündung aus und wieder Zündung ein.
Inzwischen sollte das Opti bei ca. 12% sein und somit den Flash gelöscht haben oder gerade dabei sein.
Jetzt kann der Flash Vorgang einfach abgewartet werden.
Ca. 1 Minute später (wenn das Opti seine Arbeit getan hat) startet das Fahrzeug mit der Original Software wieder ganz normal.

Danach Tuningfile überprüfen (der Fehler liegt definitiv in der Programmierung (falsche Werte verändert bzw. Checksumme)

Lösungsweg mit ausgebauten ECU auf dem Tisch

Bei einigen Fahrzeugen gibt es zeitweise das Problem das die ECU sich nicht über Diagnose ansprechen lassen
bzw. Programmieren dann ist ein zu altes Software Update auf dem Gateway.
In diesem Fall einfach ECU Ausbauen und per Diagnose auf dem Tisch Programmieren.

Debugger

Schritt 1: Achtung! Immer versuchen Passwort Datei zu Lesen auch wenn es nicht geht.

Steuergeräte ohne Passwort Protektion

1) Bitte schließen sie das Kabel wie im Bild angezeigt an.
2) Verbinden sie den Boot Pin (2,2KOhm) wie auf dem Bild beschrieben.
-> Achtung einige Steuergeräte bekommen andere Wiederstands werte, bitte Bild beachten.
3) fahren sie mit der jeweiligen Aktion fort, Lesen oder Schreiben.
4) Es sollte sich nun ein Fenster öffnen, in dem sie das Passwort File auswählen können
Drücken sie bitte auf den "ohne Passwort" Button.

-> ihr Vorgang sollte nun starten

oder

Steuergeräte mit Passwort Protektion

1) Bitte schließen sie das Kabel wie im Bild angezeigt an.
2) Verbinden sie den Boot Pin NICHT mit dem angegebenen Boot Wiederstand!
3) Lesen sie nun das Passwort via der Option "T-PROT Password read" -> speichern sie die ausgelesene Password Datei.
4) Verbinden sie nun den Boot Pin ihres Steuergerätes mit dem Wiederstand, wie auf dem Bild beschrieben
5) fahren sie mit der jeweiligen Aktion fort, Lesen oder Schreiben.
6) Es sollte sich nun ein Fenster öffnen, in dem sie das Passwort File auswählen können
-> Wählen sie nun ihr zuvor gespeichertes Passwort File aus und drücken sie auf Öffnen

-> ihr Vorgang sollte nun starten


Erklärung zu den KFZ Klemmenbezeichnungen:
Klemme (15) = +12Volt switch power/Geschaltetes Plus
Klemme (30) = +12Volt permanent Power/dauer Plus
Klemme (31) = GND Ground/Masse


Nützliche weitere Informationen 
Debugger Kabel: [TriCore] 


BDM